Einladung

“Wasch mich, aber mach mich nicht nass…” – Einladung

Das Thema: “Wasch mich, aber mach mich nicht nass…”

Sowohl in den Veranstaltungen in Heidelberg als auch in München häuften sich die Beispiele von Organisationen, die sich intern und auf dem Markt weiterentwickeln wollen oder – gefühlt – müssen: agiler, innovativer, produktiver. Doch nur, wenn dies ohne Veränderung funktioniert. Diesen Trend wollen wir genauer beleuchten.

Natürlich drückt sich das gesamte Vorgehen etwas feinfühliger aus. Zum Beispiel könnte es Regeln, Organisationen oder Schnittstellen geben, die über die Diskussion erhaben sind. Meistens ist es noch subtiler, es gibt Vorannahmen, und niemand erlebt auch nur die Notwendigkeit, diese Vorannahmen zu hinterfragen.

In der Welt von “Experten und ihre Chefs” haben die Meisten das schon mehrfach erlebt. Die Frage für die nächsten Garagengespräche ist also: “Wasch mich, aber mach mich nicht nass…– – wie kann das funktionieren?”, und wir sind gespannt auf eure Erfahrungen und Meinungen.

Wie immer beginnt der Abend mit einem Impulsvortrag. Auf der Grundlage dieses Impulsvortrages führen wir die weitere Diskussion des Abends abhängig von der Anzahl der Teilnehmer. Die üblichen Fragen (und ihre Antworten) sind hier zu finden: http://garagengespraeche.de/blog/haufige-fragen…

Logistik: Wann, wo

Das nächste Garagengespräch in Heidelberg findet am 5. November bei Hugo Wine & Dine statt.

Wann Am 5. November, Beginn: 20:00
Wo Hugo Wine & Dine, Heidelberg
Parkmöglichkeiten Tiefgarage P1 (Poststraße 7, Luftlinie ~500m); Friedrich-Ebert-Platz (~800m LL); Darmstädter Hof (Einfahrt Sofienstr., ~800m LL)
Thema Menschen zusammenbringen

Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Plattform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 17. September in Heidelberg

Das Thema: “Menschen zusammenbringen”

Nein, die Garagengespräche sind nicht in die Esoterik-Ecke abgetaucht, im Gegenteil: je mehr sich die Arbeitswelt in eine “Expertenwelt” wandelt, umso mehr gewinnt die Frage an praktischer Bedeutung: “wie bringe ich Menschen dazu, dass sie sich für das gleiche Thema engagieren”.

Denn es geht eben nicht mehr um das einfache Abarbeiten von Aufgabenlisten, sondern mehr und mehr beginnt die eigentliche Arbeit da, wo die einfache Aufgabe aufhört, wo wir Probleme knacken, Meinungsverschiedenheiten auflösen, Neues erfinden und Dinge ausprobieren, die nie ein Mensch zuvor getan hat. Das funktioniert am Besten (vielleicht funktioniert es sogar ausschließlich), wenn die Menschen zusammenhalten. Nur: Wie geht das, wie kann ich das beeinflussen?

Logistik: Wann, wo usw.

Das nächste Garagengespräch findet am 17. September bei Hugo Wine & Dine in Heidelberg statt.

Wann Am 17. September, Beginn: 20:00
Wo Hugo Wine & Dine, Heidelberg
Parkmöglichkeiten Tiefgarage P1 (Poststraße 7, Luftlinie ~500m); Friedrich-Ebert-Platz (~800m LL); Darmstädter Hof (Einfahrt Sofienstr., ~800m LL)
Thema Menschen zusammenbringen
Was Garagengespräch: Community entwickeln und Erfahrungsaustausch

Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Plattform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 9. Juli in Heidelberg

Das Thema: “Motivation: wie motivieren wir zum Denken?”

Das Thema “Motivation” ist vielschichtig, doch gerade für die intellektuelle Arbeit ist Motivation der Treibstoff, ohne den nichts geht. Wir hatten das Thema “Motivation” in der Vergangenheit schon mehrfach gestreift und wollen es im Juli gründlich beleuchten.

Der interessanteste Aspekt des Themas “Motivation” ist sicher, wie wir Menschen zum Denken motivieren können, oder ob Jethro Tull recht hat: “I can make you feel, but I can’t make you think.” Ich freue mich am meisten auf Beiträge aus der eigenen Erfahrung. Natürlich ist das Thema “Motivation” im Allgemeinen schon ausführlich erforscht und auch für mich im Coaching alltäglich präsent. Darum biete ich zur Vorbereitung Blog-Artikel zum Thema an, zum Beispiel “1. These: Motivation ist subjektiv“.

Logistik: Wann, wo usw.

Das nächste Garagengespräch findet am 9. Juli bei Hugo Wine & Dine in Heidelberg statt.

Wann Am 9. Juli, Beginn: 20:00
Wo Hugo Wine & Dine, Heidelberg
Parkmöglichkeiten Tiefgarage P1 (Poststraße 7, Luftlinie ~500m); Friedrich-Ebert-Platz (~800m LL); Darmstädter Hof (Einfahrt Sofienstr., ~800m LL)
Thema Motivation
Was Garagengespräch: Community entwickeln und Erfahrungsaustausch

Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Platfform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 21. Mai 2012 in Heidelberg

Das Thema: Experten und ihre Chefs

Die Zeiten ändern sich: Spätestens vor einer Generation hatte “Arbeit” für viele einen eher niedrigen intellektuellen Anspruch. Die Aufgaben waren weitgehend standardisiert, “Otto Normalverbraucher” hatte wenig zu entscheiden. Heute werden standardisierte Aufgaben mehr und mehr an Computer, Roboter oder in “Billiglohnländer” ausgelagert, und der normale Mitarbeiter in Deutschland kümmert sich um die Ausnahmen, löst Probleme, und erfindet Neues.

Der normale Mitarbeiter wird mehr und mehr zum Experten. Dies schlägt sich auch im Bildungsniveau nieder. Vor allem gibt es mehr und mehr die Situation, dass der Mitarbeiter für sachliche Entscheidungen kompetenter ist als der Vorgesetzte. Meinungsverschiedenheiten sind vorprogrammiert. Wie können Experten und ihre Vorgesetzten in dieser Situation optimal handeln?

Logistik: Wann, wo usw.

Das nächste Garagengespräch findet am 21. Mai bei Hugo Wine & Dine in Heidelberg statt.

Wann Am 21. Mai, Beginn: 20:00
Wo Hugo Wine & Dine, Heidelberg
Parkmöglichkeiten Tiefgarage P1 (Poststraße 7, Luftlinie ~500m); Friedrich-Ebert-Platz (~800m LL); Darmstädter Hof (Einfahrt Sofienstr., ~800m LL)
Thema Experten und ihre Chefs
Was Garagengespräch: Community entwickeln und Erfahrungsaustausch

Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Platfform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 20. März 2012 in Heidelberg

Das Thema: Leadership und Teamwork

Diesmal beschäftigen wir uns mit “Leadership und Teamwork: Feinde oder Freunde?”. Mehr und mehr rücken – gerade im Umfeld agiler Methoden – die Vorteile von Teamarbeit in den Vordergrund. Gleichzeitig suchen wir nach neuer, ganzheitlicher Führung. Wir glauben, dass die agilen Prinzipien gute Hinweise geben, wie die Effizienz von Teamarbeit genutzt werden kann und worin die Aufgabe der Führung besteht. Welche Rolle sollte in einem solchen Umfeld ein Anführer einnehmen, und woran erkennen wir, dass er es tatsächlich tut? Wie sollte sich in einem solchen Umfeld ein Anführer verhalten? Und wodurch kann das Team seinen Anführer in seiner neuen Rolle unterstützen?

Ausgangsthesen

Wir sind ständig dabei, das Format der Garagengespräche zu optimieren. Zu diesem Termin haben wir ein Dokument als Vorlage für den Impulsvortrag verwendet: Leadership und Teamwork. Die Ausgangsthesen sind:

  • Gemeinsames Denken wird wichtiger
  • Zuckerbrot und Peitsche taugen nicht (um gemeinsames Denken zu intensivieren)
  • Coaching zielt auf Potenzialentfaltung
  • Coaching geht auch in der Übergangszeit
  • Coaching ist schwierig und hindert Karriere
  • Prestige-Projekte sind hinderlich
  • Einen guten Coach bemerkt man nicht
  • Coaching geht nur im Miteinander
  • „Macher“ bedienen die Sehnsucht nach Lösungen
  • Dem co-kreativen Führen gehört die Zukunft

Logistik: Wann, wo usw.

Das nächste Garagengespräch findet am 21. Mai bei Hugo Wine & Dine in Heidelberg statt.

Wann Am 21. Mai, Beginn: 20:00
Wo Hugo Wine & Dine, Heidelberg
Parkmöglichkeiten Tiefgarage P1 (Poststraße 7, Luftlinie ~500m); Friedrich-Ebert-Platz (~800m LL); Darmstädter Hof (Einfahrt Sofienstr., ~800m LL)
Thema Experten und ihre Chefs
Was Garagengespräch: Community entwickeln und Erfahrungsaustausch

Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Platfform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 30. Januar 2012 in Heidelberg

Das Thema: Plan und Ziel

Anlässlich der Planungsgespräche, die im Januar in vielen Firmen stattfinden, haben wir das Thema “Plan und Ziel” eingeplant. Eine alte Projektmanagement-Weisheit lautet “Kein Schlachtplan überlebt den ersten Kontakt mit dem Feind”. Modernes Projektmanagement kennt dazu den Begriff der “Progressiven Elaboration”, der fortlaufenden Weiterentwicklung des Projektplanes während des laufenden Projektes. Das funktioniert hervorragend, solange das Ziel des Projektes von Anfang an klar ist. Der Haken an der Sache ist, dass wir in IT-Projekten oft das Ziel gar nicht wirklich kennen, bis die ersten Prototypen uns ermöglichen, das System und seinen Einfluss in der Praxis zu erleben. Also stellt sich die Frage: Wie viel “Ziel” braucht der Plan von Anfang an, wie viel Ziel entsteht auf dem Weg?

Logistik: Wann, wo usw.

(…)
Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Plattform XING anmelden.

Einladung: Garagengespräche am 21. November 2011 in Heidelberg

Das Thema: Positive Fehlerkultur

„Positive Fehlerkultur“ lässt sich schnell sagen und leicht auf die Plakate drucken, die als Ausweis zeitgemäßer Unternehmensleitwerte irgendwo in den Fluren hängen. Die meisten von uns haben inzwischen tatsächlich die intellektuelle Erkenntnis erlangt, daß Fehler durchaus ihren Nutzen haben können. Und ebenso wie viele Menschen intellektuell wissen, dass Rauchen ihnen schadet und sie trotzdem weiterrauchen, wissen viele Menschen dass Fehler ihnen nützen können, und sie haben trotzdem Angst vor dem Fehlermachen. Im ersten Garagengespräch geht es also um die Frage: Wie können wir lernen, wieder „Fehler“ zu machen, damit wir dann daraus lernen können?

 

Logistik: Wann, wo usw.

(…)
Jeder ist herzlich eingeladen, wir freuen uns über Empfehlungen.

Falls Sie teilnehmen werden, schicken Sie bitte eine Email an garage@brillianteams.com. Sie können sich auch auf der Plattform XING anmelden.